15.1 C
Hessen
Dienstag, 4. Oktober 2022

BPOL-KS: Toilettenhäuschen landet auf Bahngleisen

Top Neuigkeiten

Korbach (Landkreis Waldeck-Frankenberg) (ots) –

Bislang Unbekannte stießen im Bereich des Bahnhofs Korbach Süd ein mobiles Toilettenhäuschen auf das Gleisbett. Ein Mitarbeiter der Kurhessenbahn meldete den Vorfall am Montagabend (22.8.) der Bundespolizei in Kassel.

Dies ist bereits der zweite Fall. Erstmals landete die Toilette am 14.8. unmittelbar an den Gleisen.

Die Toilette stammte vom dem oberhalb der Bahnböschung verlaufenden Fahrradweg und war ursprünglich als Serviceeinrichtung für Radfahrer und Wanderer gedacht.

Zu gefährlichen Situationen im Zusammenhang mit dem Bahnverkehr kam es bisher nicht. Die Züge konnten den Bereich mit reduzierter Geschwindigkeit, aber dennoch gefahrlos passieren.

Das Toilettenhäuschen wurde dabei beschädigt. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Zeugen gesucht!

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung sowie ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen einer so genannten „Betriebsstörenden Handlung“ eingeleitet.

Wer Angaben zu den bisher vorliegenden Fällen machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 81616 – 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel