-1.8 C
Hessen
Freitag, 9. Dezember 2022

BPOL-KS: Streit endet mit Körperverletzung

Top Neuigkeiten

Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) (ots) –

Zu einer wechselseitigen Körperverletzung kam es am Mittwochabend (25.5./22:40 Uhr) zwischen zwei Jugendlichen am Bahnhof Guxhagen.
Beteiligt waren ein 16-Jähriger aus Guxhagen und ein 17-Jähriger aus Melsungen.
Nach Zeugenaussagen soll der 16-Jährige den 17-Jährigen nach einer verbalen Auseinandersetzung angegriffen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Dabei trug der Geschädigte Verletzungen an der Nase und an der Hand davon, da er sich nach dem Angriff gewehrt und zurückgeschlagen hat. Der Angreifer erlitt ebenfalls Verletzungen im Bereich des Schlüsselbeins.
Der genaue Tathergang muss noch ermittelt werden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen die Männer jeweils ein Strafverfahren eingeleitet. Weitere Hinweise sind erbeten unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de.
Nach den polizeilichen Maßnahmen kamen alle wieder frei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel