7.1 C
Hessen
Mittwoch, 4. Oktober 2023

BPOL-KS: Reisende mit Messer bedroht!

Top Neuigkeiten

Grebenstein (Landkreis Kassel) (ots) –

Für einen Einsatz der Bundespolizei in der RE 11, auf der Fahrt von Kassel in Richtung Hofgeismar, sorgte gestern Nachmittag (21.5. / 13:16 Uhr) ein 68-jähriger Mann aus Hanau.
Der 68-Jährige soll mit einem Messer andere Reisende bedroht haben. Aufgrund des Vorfalles hielt der Zug außerplanmäßig im Bahnhof Grebenstein an.
Zwei Streifen der Bundespolizeiinspektion Kassel konnten den Mann im Zug überwältigen und festnehmen.
Bei der Durchsuchung wurde ein Küchenmesser mit einer Klingenlänge von 6cm aufgefunden und beschlagnahmt.
Ersten Befragungen zufolge soll der Mann zwei jugendlichen Reisende das Messer gezeigt und mit Worten bedroht haben.
Für weitere polizeiliche Maßnahmen musste der 68-Jährige die Beamten zur Dienststelle begleiten.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren u.a. wegen Bedrohung eingeleitet.

Zeugen gesucht!
Wer weitere Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561-81616 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel