2.1 C
Hessen
Dienstag, 27. Februar 2024

BPOL-KS: Portmonee aus Handtasche gestohlen

Top Neuigkeiten

Marburg (Kreis Marburg-Biedenkopf) (ots) –

Opfer von Taschendieben wurde gestern Mittag (2.1.) eine 47-Jährige aus Weimar (Kreis Marburg-Biedenkopf). Bislang Unbekannte haben im Bahnhof Marburg offensichtlich die Geldbörse aus der Handtasche der Frau gestohlen.

Bemerkt habe die 47-Jährige den Diebstahl, als sie in der Bahnhofshalle Lebensmittel kaufen wollte. Zur Beute der Diebe gehörten, neben der Geldbörse, rund 50 Euro Bargeld, eine Krankenversichertenkarte, eine Kreditkarte sowie der Führerschein des Opfers.

Der Gesamtschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen 13 und 14 Uhr eingegrenzt werden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugenhinweise erbeten!

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561 / 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel