2.1 C
Hessen
Sonntag, 16. Juni 2024

BPOL-KS: Person im Gleis sorgt für erhebliche Verspätungen – Zeugen gesucht!

Top Neuigkeiten

Bad Hersfeld (ots) –

Wegen einer Person im Gleis kam es Freitagabend (23.6. / 21:53 Uhr) zu Verspätungen im Bahnverkehr im Bereich Bad Hersfeld.
Eine bislang unbekannte Frau bewegte sich verbotenerweise im Gleisbereich auf der Strecke zwischen dem Bahnhof Bad Hersfeld und dem Haltepunkt Ludwigsau-Friedlos.

Erhebliche Verspätungen

Aufgrund des Vorfalles wurde der Bereich von 21:58 Uhr bis 23:35 Uhr komplett gesperrt.
Durch die Streckensperrung erhielten 15 Züge insgesamt 458 Minuten Verspätung.

Personenbeschreibung

Die Frau im Gleisbereich soll mittleren Alters gewesen sein und blondes Haar gehabt haben. Sie war mit einer schwarzen Weste bekleidet. Weitere Hinweise liegen nicht vor.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizei unter der Telefon-Nr. 0561-81616 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel