2.1 C
Hessen
Dienstag, 27. Februar 2024

BPOL-KS: Mann mit Messer am Bahnsteig bedroht

Top Neuigkeiten

Kassel-Oberzwehren (ots) –

Opfer einer Bedrohung wurde heute Morgen (17.1.), gegen 5.30 Uhr, ein 37-Jähriger aus Kassel-Oberzwehren. Ein bislang Unbekannter kam auf den Mann zu und verlangte nach Geld. Bei der Frage hielt er deutlich ein Butterflymesser in Richtung des Kasselers.

Der 37-Jährgige fühlte sich durch die Handlung bedroht und lief nach Hause in seine nahegelegene Wohnung. Beim Weglaufen soll der Unbekannte dem Kasseler hinterhergerufen haben, er solle schneller laufen. Das Opfer erreichte unbeschadet seine Wohnung und verständigte über Notruf die Polizei.

Personenbeschreibung:

Der etwa 20-25 Jahre alte Tatverdächtige, zirka 175 cm groß, soll südländisches Aussehen gehabt haben. Er war dunkel gekleidet und trug einen Dreitagebart. An der rechten Hand hatte der Unbekannte einen größeren Verband.

Zeugen gesucht!

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel