2.1 C
Hessen
Freitag, 19. April 2024

BPOL-KS: Mann entblößt sich vor Reisenden und greift Bundespolizisten an

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Am Kasseler Hauptbahnhof kam es gestern (25.3. / 13:41 Uhr) zu einem Polizeieinsatz, weil ein 38-jähriger Mann sich am Eingangsbereich des Bahnhofs vor Reisenden entblößte und sein Geschlechtsteil in der Öffentlichkeit zeigte.
Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Kassel forderte den Mann auf, sein Handeln zu unterlassen. Daraufhin griff der 38-Jährige die Beamten unvermittelt mit Schlägen und Tritten an.
Ein Beamter konnte die Angriffe abwehren und den Mann zu Boden bringen. Da er versuchte, die Einsatzkräfte fortlaufend zu attackieren, wurden ihm letztendlich Handfesseln angelegt.
Der offensichtlich geistig verwirrte Mann wurde anschließend in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat ein Strafverfahren u.a. wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Wer weitere Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561-81616 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel