2.1 C
Hessen
Dienstag, 27. Februar 2024

BPOL-KS: Mann bespuckt Reisende im Zug – Zeugen gesucht!

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Ein 39-jähriger Mann aus Karben soll gestern Abend (15.1. / 22:02 Uhr) Reisende während einer Zugfahrt bespuckt haben. Der Vorfall soll sich in dem Regionalexpress 4166 auf der Fahrt von Frankfurt a.M. in Richtung Gießen ereignet haben.
Der 39-Jährige soll nach der Tat laut Zeugenaussagen zunächst im Bahnhof Marburg ausgestiegen sein.
Später konnte eine Streife des Bundespolizeireviers Gießen den Tatverdächtigen aufgrund der guten Täterhinweise im Bahnhof Gießen antreffen. Zu diesem Zeitpunkt war der 39-Jährige stark alkoholisiert.
Eine freiwillig durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund 2 Promille.
Nach kurzer Ausnüchterung konnte der 39-Jährige die Dienststelle nach Mitternacht wieder verlassen und seinen Weg allein fortsetzen.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Zeugen gesucht!
Wer Angaben zu dem Fall oder Täter machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561-81616 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel