0.2 C
Hessen
Freitag, 30. September 2022

BPOL-KS: Mann attackiert Bundespolizisten

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Für erheblichen Ärger im Kasseler Hauptbahnhof sorgte Samstagmorgen (7.5./4:10 Uhr) ein 23-Jähriger aus Schwalmstadt.
Der Mann war anfänglich aufgefallen, weil er mehrfach mit der Faust gegen einen Getränkeautomaten am Bahnsteig 6/7 schlug.

Die eingesetzten Bundespolizisten stellten den Störenfried am Bahnsteig und führten eine polizeiliche Kontrolle durch. Während der Maßnahme schlug der Mann wild um sich und zeigte sich extrem aggressiv gegenüber den Bundespolizisten.
Nur durch vereinte Kräfte konnten die Beamten den Mann kontrollieren, der weiterhin versuchte, sie mit Tritten und Schlägen zu treffen.

Anschließend musste der junge Mann die Beamten zur Dienststelle begleiten. Eine dort durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,20 Promille.

Da der Mann durch die Faustschläge gegen den Getränkeautomaten Verletzungen an der Hand erlitt, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Rettungsdienst übergeben.

Die beiden Bundespolizisten wurden durch die Angriffe des Mannes glücklicherweise nur leicht verletzt und konnten ihren Dienst fortsetzen.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren wegen ,,Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte“ eingeleitet (vgl. § 114 StGB).

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel