2.1 C
Hessen
Montag, 4. März 2024

BPOL-KS: Laptop weg – Bundespolizei sucht Zeugen

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Opfer eines Diebstahls wurde gestern Abend (29.1. / 17:50 Uhr) ein 29-jähriger Mann aus Marburg.
Die Tat ereignete sich in der Regionalbahn (Zugnummer: 15024) während der Fahrt von Frankfurt a.M. in Richtung Marburg.
Der 29-Jährige gab an, dass sich drei unbekannte Männer zu ihm setzten und ihn in ein Gespräch verwickelten. Einer der Männer stellte den Rucksack des Geschädigten in das Ablagefach über den Sitzplätzen, um Platz nehmen zu können.
Beim Halt in Gießen stiegen alle drei Männer aus. Kurz danach stellte der 29-Jährige das Fehlen seines Rucksacks fest, in dem der Laptop aufbewahrt wurde.
Der Laptop der Marke Apple hat einen Neupreis von 2000 Euro.

Täterbeschreibung

Einer der drei Männer soll zwischen 50-60 Jahre alt gewesen sein und einen grauen Bart gehabt haben. Weiterhin soll er komplett schwarz gekleidet gewesen sein.
Der zweite Tatverdächtige soll um die 30 Jahre alt gewesen sein und einen Schnurbart getragen haben. Er hatte kurze, dunkle Haare und einen dunklen Hautteint.
Der dritte Mann soll von kräftiger Statur und Ende 20 gewesen sein.

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Telefonnummer 0561 81616-0 zu melden oder über www.bundespolizei.de.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel