5.2 C
Hessen
Donnerstag, 29. September 2022

BPOL-KS: Koffer während Zugfahrt gestohlen

Top Neuigkeiten

Wabern (Schwalm-Eder-Kreis) (ots) –

Opfer von Gepäckdieben wurde am vergangenen Samstagmorgen (17.9., ca. 6 Uhr) eine Frau aus Gießen. Die 27-Jährige war im Regionalexpress von Gießen nach Kassel-Hauptbahnhof unterwegs.

Gestohlen wurde ein cremefarbener Hartschalenkoffer mit hochwertiger Damenbekleidung. Auffällig an dem Gepäckstück waren die neben dem Griff angebrachten Sticker mit den Buchstaben H, M und O. Der Sachschaden wird mit rund 500 Euro angegeben.

Wie die Frau aus der Universitätsstadt der Bundespolizei mitteilte, sei sie offensichtlich ab Marburg eingeschlafen und erst in Kassel durch die Zugbegleiterin geweckt worden. Hier stellte sie fest, dass ihr Koffer gestohlen war.

Das Gepäckstück sei der Zugbegleiterin seit dem Halt in Wabern nicht mehr aufgefallen. Angaben zum Täter liegen nicht vor.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.
Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel