2.1 C
Hessen
Freitag, 19. April 2024

BPOL-KS: Jugendliche im Zug belästigt – Bundespolizei sucht Zeugen

Top Neuigkeiten

Kassel / Malsfeld-Beiseförth (ots) –

Ein 54-jähriger Mann aus Bad Hersfeld soll am Samstagnachmittag (24.2. / 17:40 Uhr) eine Gruppe Jugendlicher in der Cantusbahn 24239 auf der Fahrt von Kassel in Richtung Malsfeld-Beiseförth belästigt haben.
Der 54-Jährige soll an seinem Geschlechtsteil manipuliert und dabei den Jugendlichen unsittliche Fragen gestellt haben.
Der Triebfahrzeugführer verständigte nach Kenntnisnahme des Sachverhalts umgehend die Bundespolizeiinspektion Kassel.
Nach Ankunft im Bahnhof Malsfeld-Beiseförth wurde der 54-Jährige von einer Streife der Polizeistation Melsungen vorläufig festgenommen und anschließend zuständigkeitshalber an die Beamten der Bundespolizeiinspektion Kassel übergeben.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der Mann wieder frei.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen gesucht!
Wer Angaben zu dem Fall machen kann oder selbst Opfer dieser Tat wurde, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel