-1.8 C
Hessen
Freitag, 9. Dezember 2022

BPOL-KS: Diebstahl im Nachtzug – Bundespolizei sucht Zeugen

Top Neuigkeiten

Fulda (ots) –

Ein dänisches Pärchen (67 und 69 Jahre alt) wurden heute Nacht (19.10./1:51 Uhr) Opfer von Taschendieben.
Ein 24-Jähriger und ein bislang unbekannter Mann entwendeten dem Paar im Nachtzug (NJ470) eine weiße Stofftasche sowie eine schwarze Handtasche. In der Stofftasche befanden sich ein hochwertiges Tablet sowie Kopfhörer. In der Handtasche waren die beiden Reisepässe sowie die Kreditkarte aufbewahrt.
Das Paar bemerkte kurze Zeit später den Diebstahl und meldete den Vorfall dem Zugpersonal.
Nachdem das Bundespolizeirevier Fulda in Kenntnis gesetzt wurde, begab sich eine Streife zum Nachtzug und durchsuchte den Zug nach den Tätern. Der 24-jährige Wohnsitzlose konnte durch die Streife ermittelt und festgenommen werden. Von dem zweiten Täter fehlt bislang jede Spur.

Anhand einer Ortungsfunktion im Smartphone der Geschädigten konnte das gestohlene Tablet aufgefunden werden. Einer der Täter versteckte die gestohlene Stofftasche samt Tablet in der Zugtoilette im Revisionsschacht, um es später abzuholen.
Die gestohlene Handtasche mit den Reisepässen und der Kreditkarte konnte nicht ermittelt werden.
Die Schadenshöhe wird auf rund 300 Euro geschätzt.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen.
Wer Angaben zu dem Fall oder Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561-816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel