2.1 C
Hessen
Freitag, 19. April 2024

BPOL-KS: Bundespolizeieinsatz wegen randalierender Fußballfans in Regionalbahn

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Wegen einer Gruppe randalierender Fußballfans mussten am Samstagabend (24.2. / gegen 19 Uhr) Beamte der Bundespolizeiinspektion Kassel ausrücken.
In dem Regionalexpress (RE 30) auf der Fahrt von Treysa in Richtung Kassel sollen vermutlich etwa 120 Anhänger des KSV Hessen Kassel in einem Zugabteil mehrere Sachbeschädigungen begangen haben.
Dabei wurden u.a. Armlehnen, Sitze sowie ein Rollladen beschädigt worden sein. Die exakte Schadenshöhe steht noch nicht fest und muss ermittelt werden.
Gegen 19:31 Uhr fuhr der Zug im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ein, wo die Fans den Zug verließen.

Zeugen gesucht!
Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.
Wer weitere Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/81616 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel