0.8 C
Hessen
Dienstag, 31. Januar 2023

BPOL-KS: Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle

Top Neuigkeiten

Fulda (ots) –

Für einen 34-jährigen Wohnsitzlosen klickten gestern (5.1.) im Bahnhof Fulda die Handschellen. Auf gleich zwei Haftbefehle zur Strafvollstreckung der Staatsanwaltschaften Stade und Braunschweig stießen die Beamten vom Bundespolizeirevier Fulda bei der Identitätsfeststellung des Mannes.

Da er die noch nicht bezahlten Geldstrafen von rund 800 Euro und 1200 Euro nicht begleichen konnte, kam der Mann in die Justizvollzugsanstalt nach Hünfeld.

Als Schwarzfahrer im ICE unterwegs

Aufgefallen war der 34-Jährige, weil er im ICE von Frankfurt am Main bis Fulda ohne Ticket unterwegs war. Das Zugpersonal hatte daraufhin die Bundespolizei verständigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel