-1.8 C
Hessen
Freitag, 9. Dezember 2022

BPOL-KS: Bundespolizei vollstreckt Untersuchungshaftbefehl

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Für einen 41-jährigen Wohnsitzlosen aus Belarus klickten gestern Nachmittag (9.11.) am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe die Handschellen.

Der Mann war in einem ICE aus Richtung Süden bei der Fahrscheinkontrolle aufgefallen.

Im Rahmen der Identitätsüberprüfung durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Kassel stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Untersuchungshaftbefehl wegen mehrfach begangener Diebstähle, Körperverletzungen sowie Bedrohungen vom Amtsgericht Nürnberg vorlag.

Bis zur Vorführung vor dem Haftrichter am nächsten Tag (10.11.) musste der 41-Jährige die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der Mann in den Gewahrsam der Kasseler Justizbehörden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel