-2.8 C
Hessen
Freitag, 2. Dezember 2022

BPOL-KS: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Einen Haftbefehl konnte die Bundespolizeiinspektion Kassel vorgestern Abend (5.11./22:30 Uhr) im Bahnhof Gießen vollstrecken.
Den Gang in die Justizvollzugsanstalt Dieburg musste ein 28-jähriger Wohnsitzloser antreten, da er die festgelegte Geldstrafe im Haftbefehl zur Abwendung der Freiheitsstrafe nicht aufbringen konnte.
Wegen ,,Unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln“ in mehreren Fällen wurde der Mann vom Amtsgericht Gießen im letzten Jahr zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen à 15,- Euro verurteilt. Da er diese nicht bezahlt hat, wurde gegen den Mann ein Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Gießen erlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel