2.1 C
Hessen
Mittwoch, 21. Februar 2024

BPOL-KS: Bundespolizei ermittelt wegen Farbschmierereien

Top Neuigkeiten

Kassel-Rothenditmold / Frankenberg (Landkreis Waldeck-Frankenberg) (ots) –

Wegen zwei neuer Fälle von illegaler Farbschmiererei ermittelt seit letzten Freitag (21.7.) die Bundespolizeiinspektion Kassel.

Bahngebäude besprüht

Bislang Unbekannte verunreinigten im Rangierbahnhof an einem Bahngebäude (ehem. Lokhalle) eine Fläche von rund 40 Quadratmetern. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 3.200 Euro.

Zug im Bahnhof Frankenberg großflächig verunreinigt

Einen Schaden in gleicher Höhe haben bislang Unbekannte an einer im Bahnhof Frankenberg abgestellten Kurhessenbahn angerichtet. Auch in diesem Fall stellten Bundespolizisten eine rund 40 Quadratmeter große, mit Farbe beschmierte Fläche fest.

Die genauen Tatzeiten stehen noch nicht fest.

Zeugen gesucht!

Wer Angaben zu diesen Sachbeschädigungen oder anderen Fällen im Bereich der Deutschen Bahn AG machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizei unter der Telefon-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel