-2.8 C
Hessen
Freitag, 9. Dezember 2022

BPOL-KS: Bundespolizei ermittelt gegen Steinewerfer

Top Neuigkeiten

Obervellmar (Landkreis Kassel) (ots) –

Bislang Unbekannte sollen am vergangenen Samstagnachmittag (12.11.) im Bahnhof Obervellmar einen Nahverkehrszug durch Steinwürfe beschädigt haben.
Personen wurden nicht verletzt. An dem Zug, Fahrstrecke Korbach-Kassel, entstanden vereinzelt Lackschäden.

Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Laut Bahnmitarbeitern soll es sich bei den Steinewerfern um zwei männliche Minderjährige gehandelt haben. Die Verdächtigen sollen sich nach Angaben der Lokführerin auf einem Trampelpfad, unmittelbar an den Gleisen, aufgehalten haben.

Eine alarmierte Streife der Bundespolizei konnte vor Ort keine Steinewerfer mehr antreffen.

Zeugen gesucht!

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Angaben zu den Fällen machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel