2.1 C
Hessen
Sonntag, 16. Juni 2024

BPOL-KS: Auseinandersetzung mündet in Schlägerei im Bahnhof

Top Neuigkeiten

Herborn (ots) –

In einer körperlichen Auseinandersetzung endete Samstagabend (22.4. / 23:15 Uhr) ein Streit zwischen zwei Männern im Bahnhof Herborn.
Vorausgegangen war eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen einem 24-Jährigen und einem 17-Jährigen. Der 24-Jährige soll den 17-Jährigen zunächst beleidigt und mit Gewalt gedroht haben.
Die Situation eskalierte dann, nachdem der 24-Jährige nach hitzigem Wortwechsel den 17-Jährigen am Hals packte und die Faust hob, um zuzuschlagen. Der junge Mann konnte sich durch Wegstoßen aus der Situation befreien und ergriff die Flucht. Der 24-Jährige ließ jedoch nicht locker und nahm die Verfolgung auf. Daraufhin blieb der 17-Jährige stehen, stieß den Angreifer zurück und schlug ihm ins Gesicht.
Anschließend zückte der 24-Jährige ein Messer, weshalb der 17-Jährige und dessen Begleiter wegrannten.

Zeugen gesucht!
Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen.
Wer weitere Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel-Nr. 0561/81616 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel