2.1 C
Hessen
Donnerstag, 13. Juni 2024

bp investiert 7,5 Mio. Euro in den EV-Ladedienstleister Service4Charger als Teil einer 10-Mio.-Euro-Series-A-Finanzierungsrunde

Top Neuigkeiten

Bochum (ots) –

– Service4Charger bietet intelligente, skalierbare E-Mobilitätskonzepte sowie eine Full-Service-Umsetzung – inklusive der Planung, Installation, dem Betrieb sowie der Instandhaltung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (EV).
– Service4Charger schließt eine Marktlücke, indem es spezialisierte, qualifizierte Elektroingenieur:innen in Deutschland, einem der am schnellsten wachsenden Märkte für EV-Ladeinfrastruktur in Europa, zur Verfügung stellt.

bp ventures hat 7,5 Millionen Euro in die Service4Charger GmbH investiert, einen in Berlin ansässigen Anbieter für die Planung, Installation, den Betrieb sowie die Instandhaltung von EV-Ladeinfrastruktur. bp ventures führt die Series-A-Finanzierungsrunde von Service4Charger in Höhe von 10 Mio. Euro an, an der sich auch der Smart Energy Innovationsfonds mit 2,5 Mio. Euro beteiligt hat. Der Smart Energy Innovationsfonds ist der Corporate-Venture-Arm von Energie 360°, einem Schweizer Energieversorger, der in Deutschland, Österreich und der Schweiz in nachhaltige Unternehmen aus dem Energiesektor investiert.

Die eigens ausgebildeten und digital ausgerüsteten Elektroingenieur:innen von Service4Charger, sogenannte „Mobile Heroes“, fokussieren sich auf die Installation und Wartung von Ladestationen für Elektroautos in ganz Deutschland – für verschiedene Ladeszenarien, wie das Laden in Fuhrparkdepots, an öffentlichen Ladestationen und zu Hause. Service4Charger ist auf ein Team von über 85 Mitarbeitenden angewachsen und bereits in 25 Städten – von Aachen bis Berlin und von Hamburg bis München – vertreten, von wo aus das Service4Charger-Team in ganz Deutschland agieren kann.

Lucas Althammer, CEO von Service4Charger, sagt: „Das neue Kapital wird es Service4Charger ermöglichen, in zusätzliche Märkte zu expandieren und unser Team um weitere operative Mitarbeitende vor Ort sowie Mobile Heroes deutschlandweit zu erweitern. So leisten wir unseren Beitrag, die Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge auszubauen, die für den Übergang zu einer kohlenstoffärmeren europäischen Wirtschaft von entscheidender Bedeutung ist. Wir begrüßen die Finanzierung durch und die Zusammenarbeit mit bp und ihrer deutschen Marke Aral sowie mit Energie 360°, um gemeinsam die Elektrifizierung der Mobilität voranzutreiben.“

Lars Hennersdorf, Investment Manager beim Smart Energy Innovationsfonds Energie 360° und zukünftiges Mitglied des Service4Charger Beirats, ergänzt: „Wir sind begeistert von dem Engagement und der Geschwindigkeit von Service4Charger und wollen sie bei der Internationalisierung in neue Märkte unterstützen.“

Im Mai 2023 machten vollelektrische Autos 17,3 Prozent aller Neuzulassungen in Deutschland aus[1]. Die EU strebt an, dass bis 2030 30 Millionen Elektroautos auf den Straßen unterwegs sind. Es werden hochqualifizierte Elektroingenieur:innen benötigt, um sicherzustellen, dass die Ladeinfrastruktur nicht nur in der erforderlichen Geschwindigkeit ausgebaut und so die Nachfrage erfüllt werden kann, sondern auch die erforderlichen Wartungen durchgeführt werden können, um Ausfallzeiten an Ladestationen zu vermeiden.

Gareth Burns, Vice president von bp ventures, ergänzt: „Während wir über bp pulse bzw. Aral pulse die Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge ausbauen, ist es wichtig, dass wir über die richtigen Fähigkeiten und das richtige Fachwissen verfügen, um die Ladeinfrastruktur effizient zu installieren und um unser wachsendes Netz von E-Ladepunkten zu warten. Durch die Investition in Service4Charger entsteht für bp eine Zusammenarbeit, die eine schnelle und zuverlässige Installation und Wartung von E-Ladepunkten in Deutschland ermöglichen kann.“

Das Laden von Elektrofahrzeugen ist einer der Wachstumsmotoren von bp. Heute bietet bp 22.000 EV-Ladepunkte an und strebt bis 2030 weltweit mehr als 100.000 an. Deutschland, wo das E-Mobilitätsgeschäft von bp unter der Marke Aral pulse betrieben wird, ist mit rund 1.500 Ultraschnellladepunkten im ganzen Land eine zentrale Säule des EV-Angebotes von bp. Aral pulse und Service4Charger werden gemeinsam daran arbeiten, Aral Kund:innen bei der Planung und Installation, dem Betrieb und der Wartung von Ladesäuleninfrastruktur zu unterstützen. Durch die Zusammenarbeit mit den hochqualifizierten Mitarbeitenden von Service4Charger sind bp und Service4Charger gut gerüstet, um ihre gemeinsame Vision zu verwirklichen führende E-Ladelösungen für den Arbeitsplatz und unterwegs anzubieten.

Bis heute hat bp ventures mehr als eine Milliarde US-Dollar in sieben Regionen investiert, inklusive 14 Investitionen im Bereich Mobilität.

Seit 2022 arbeiten Service4Charger und bp gemeinsam an der Elektrifizierung von Aral pulse Kundenflotten in Deutschland und planen, ihre Zusammenarbeit weiter auszubauen. Service4Charger und bp haben eine mehrjährige kommerzielle Vereinbarung unterzeichnet, die den Ausbau von mehreren tausend Ladepunkten innerhalb der nächsten Jahre vorsieht.

[1] Kraftfahrt-Bundesamt – Monatliche Neuzulassungen – Neuzulassungsbarometer im Mai 2023 (kba.de) (https://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Neuzulassungen/MonatlicheNeuzulassungen/2023/202305_GImonatlich/202305_nzbarometer/202305_n_barometer.html?nn=3504038&monthFilter=05_Mai&fromStatistic=3504038&yearFilter=2023&fromStatistic=4241250&yearFilter=2023&monthFilter=05_Mai)

Anmerkungen für Redakteur:innen:

Über bp ventures:

bp ventures wurde vor mehr als zehn Jahren als der Corporate Venture Capital Zweig von bp gegründet. Seitdem hat bp über eine Milliarde Dollar in Technologieunternehmen investiert und verwaltet heute aktiv 40 Beteiligungen.

bp ventures tätigt Eigenkapitalinvestitionen in private, wachstumsstarke Unternehmen, die Innovationen in den Wachstumsbereichen von bp vorantreiben: Bioenergie, Elektromobilität, Convenience, Wasserstoff und CCS sowie Erneuerbare Energien und Strom.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bp.com/ventures

Über Service4Charger:

Service4Charger vereint Handwerk und Digitalisierung und bietet intelligente, skalierbare E-Mobilitätskonzepte sowie die Full-Service-Umsetzung aus einer Hand an. Das Dienstleistungsportfolio umfasst die Planung, Installation, den Betrieb sowie die Instandhaltung von Ladeinfrastruktur für den privaten, halb-öffentlichen und öffentlichen Raum. Service4Charger setzt auf digitale, standardisierte Prozesse sowie eigens ausgebildete und digital ausgestattete Fachkräfte. Als zertifizierter E-Markenbetrieb mit eigener Elektrohandwerkskonzession arbeitet Service4Charger ausschließlich mit eigenen Elektriker:innen, so dass das Team schnell agieren kann. Das Unternehmen wurde im Dezember 2019 in Berlin von Fabian Paul gegründet, der die Geschäfte seit 2021 gemeinsam mit Lucas Althammer führt. Service4Charger ist an zwei festen Standorten in Berlin und Ingolstadt vertreten und mit den „S4C Mobile Heroes“ von mehr als 25 Standorten aus bundesweit aktiv.

Weitere Informationen unter www.service4charger.de

Über Smart Energy Innovationsfonds von Energie 360°

Der Smart Energy Innovationsfonds ist der Corporate Venture Capital Fonds von Energie 360°. Er unterstützt Start-ups in den Bereichen Cleantech, Energie, Smart Cities und Mobilität sich rasch am Markt zu etablieren und nachhaltig zu wachsen. Bei seinem Engagement fokussiert sich der Smart Energy Innovationsfonds nicht nur auf die Investments, sondern genauso auf die Gründer*innen. Sie profitieren von der Expertise, dem persönlichen Engagement und dem hochkarätigen Netzwerk des Investmentkomitees. Die Expert*innen des Smart Energy Innovationsfonds stehen den Start-ups bei allen Fragen der Unternehmens- und Marktentwicklung zur Seite.

Energie 360° ist eine Zürcher Energie- und Mobilitätsdienstleisterin und macht nachhaltige Energie in der ganzen Schweiz nutzbar. Sie gehört zu 96% der Stadt Zürich. Energie 360° leistet Tag für Tag einen Beitrag zur Umsetzung des Netto-Null-Ziels – hier und jetzt für die kommenden Generationen.

Pressekontakt:
Rückfragen an:bp:
Eva Kelm
bp Pressesprecherin Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel.: +49 234 4366-4539
E-Mail: [email protected]:
Aljoscha Röllecke
Communications Manager, PIABO Communications
Tel.: +49 172 31012 52
E-Mail: [email protected] 360°:
Michael Walser
Mediensprecher Energie 360°
Tel.: +41 43 317 24 99
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: BP Europa SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel